Reisebericht Rumänien – Abenteuer Transsilvanien (1/3)

15 Gedanken zu „Reisebericht Rumänien – Abenteuer Transsilvanien (1/3)“

  1. Toller Bericht! Und tolle Fotos! Ich war mal um die Wendezeit backpacking durch Siebenbürgen gewandert. Das Schloss Bran wurde damals leider gerade renoviert und war geschlossen. Bei deiner Reportage werden in mir Erinnerungen wach. Es ist ein Land mit einem ganz eigenartigen Charme…

  2. Lieber Corwin von Kuhwede,

    durch Zufall bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Wenn jemand über Südosteuropa, speziell Rumänien schreibt, bin ich immer mit allen Sinnen dabei. Zwanzig Jahre Balkan haben bei mir tiefe Spuren hinterlassen. Das Land ist so, wie Sie es beschrieben haben. Man muss die Erlebnisse richtig einordnen. Überraschungen lauern hinter jeder Ecke. Nicht nur positive. Besonders die Lebensumstände der Zigeuner sind mitunter sehr gewöhnungsbedürftig. Von den Straßenkindern bis zum Königshaus durfte ich die Roma-Welt kennenlernen. Da war fast alles dabei, was man sich vorstellen kann oder auch nicht! Interessant ist auch der Streit der Ungarn und Rumänen über die historische Deutung der gemeinsamen Jahrhunderte. Ich kenne die Rumänen ausgezeichnet. Habe viele Jahre mit Ihnen Zeitschriften produziert. Meine Frau ist Rumänin. Bin mit ihr durch das ganze Land gereist. Das Deutschland-Bild der Rumänen ist so verkehrt wie unsere Rumänien-Sicht. Nur völlig gegensätzlich. Rumänien findet bei uns nur statt, wenn es um negative Berichte geht. Deshalb begeistert mich das Engagement von Prinz Charles in Transsilvanien! Auch was Peter Maffay in Radeln/Roades leistet, ist sehr bemerkenswert. Siebenbürgen ist auch meine rumänische Lieblingsregion. Die Familie meiner Frau stammt von dort.
    Da ich auf meiner nicht kommerziellen Website sehr viel über Rumänien veröffentliche, würde ich gern das eine oder andere Foto von Ihnen nutzen. Zuerst interessiert mich die Bärenbeobachtung. Faszinierend sind auch Ihre Innenaufnahmen vom Schloss Peles. Wir waren auch mal drin. Leider hatte ich keine Fotos gemacht. Natürlich nenne ich, wem die Bildrechte gehören. Mit Verweis auf Ihre Plattform.
    Sollten Sie mal nach einem ähnlich spannenden Land suchen, dann kann ich Ihnen Serbien ans Herz legen. Meine Zeit dort war ebenso aufregend, nur ganz anders. Ein paar Jahre lang bin ich mehrmals im Monat von Belgrad nach Bukarest gefahren. Durch das Eiserne Tor. Eine der tollsten Gegenden, die ich je gesehen habe.

    Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viele erlebnisreiche Fotoreisen.

    Mit besten Grüßen aus Berlin

    Bernd Morchutt

    1. Lieber Bernd,

      vielen Dank für die ausführlichen Worte, ich habe mich sehr gefreut. Gerne können Sie mir den Link zu Ihrer Rumänien-Seite schicken und ich gebe Ihnen Bescheid ob eine Bildnutzung in Frage kommt. Vom Schloss Peles kann ich allerdings keine Fotos anbieten, da ich hier kein Recht zur Weitergabe an Dritte habe.

      Herzlichst

      Corwin

  3. Hallo Corwin,
    ich habe jetzt alle 3 Reiseberichte von dir gelesen. Die waren alle sehr interessant und für mich auch authentisch. Seit 2010 besuche ich Rumänien auch regelmäßig, ich habe dort rumänische Freunde in Bukarest und in Iasi. Siebenbürgen fand ich total toll, ich war total begeistert. 2016 war ich im Donaudelta, das war auch gigantisch. Leider stimmen die in deinem Reisebericht angegebenen Fahrzeiten wirklich. So ist es eine logistische Herausforderung Bukarest, Iasi und einen Besuch fernab der Städte unter einen Hut zu bekommen. 2017 waren meine Freunde jeweils für 10 Tage als meine Gäste hier in Erfurt und natürlich mit mir unterwegs in der Umgebung. Dieses Jahr werde ich wieder Rumänien besuchen. Auf dem Plan stehen neben Bukarest und Iasi diesmal die Maramures und die Bukovina. Ich war beim ersten Mal auch lediglich in Bukarest und wusste sofort das ich Rumänien wieder besuchen werde. Ich hoffe ihr habt auch noch viele schöne Tage dort und interessante Fotomotive. Alles Gute fü euch und eure weiteren Pläne.
    Viele Grüße, Gunnar.

Schreibe einen Kommentar zu jens Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.